Certu

Club Innovations Transports des Collectivités

Accueil > Verkehr und Straßenwesen > Einrichtungen

> Recherche détaillée

Busspuren auf Autobahnen A 48 – Versuch in Grenoble (Dptmt. Isère)

EXPERIMENTATION

 

Seit dem 3. September 2007 wurde auf der Autobahn A 48 in der Richtung Voreppe/Grenoble eine spezielle Busspur eingerichtet.  Der Generalrat des Departements setzt auf die Modernisierung der öffentlichen Verkehrsmittel, um den Verkehr zwischen Grenoble und dem Pays Voironnais zu verbessern. Eine Busspur wurde zwischen Saint-Egrève und Grenoble in Betrieb genommen, um die Leistung des Streckennetzes zu verbessern. Unter normalen Bedingungen, behält diese spezielle Busspur ihre ursprüngliche Funktion als Standstreifen bei ; bei starkem Verkehr können die Busse mit Genehmigung auf dieser Spur fahren, Fahrzeuge in Not können sie aber auch weiterhin nutzen.

Année d'élaboration :

2007

Origine (géographique, historique, économique, sociale…) :

 

Ungefähr ein Jahr zuvor hat der CG67 zwei spezielle Busspuren auf der RD1004 (ex RN4) in Betrieb genommen, am Eingang der Gemeinde Furdenheim 15 km westlich von Strassburg, um der Buslinie bei der gesamten Durchfahrt der Kommune die Vorfahrt zu gewähren.

Das interdepartementale Straßenamt für Mittel- und Ostfrankreich (DIR CE) ist Betreiber dieser Autobahn und leitet alle Installationen (Kameras, Beschilderung) über den PC in Grenoble.  Der Generalrat des Departements Isère hat außerdem Weiterbildungen für 300 Busfahrer organisiert.

Financement - Ressources

 

Der Generalrat des Departements Isère ist für die Umsetzung dieses Vorhabens und seine Finanzierung in Höhe von 6,2 Millionen Euro verantwortlich. Diese spezielle Fahrtspur dient unter normalen Bedingungen als Standstreifen und wird mit Hilfe einer entsprechend variablen Beschilderung unter hohem Verkehrsaufkommen für Busse geöffnet.

Résultats

Das interdepartementale Straßenamt für Mittel- und Ostfrankreich (DIR CE) ist Betreiber dieser Autobahn und leitet alle Installationen (Kameras, Beschilderung) über den PC in Grenoble.  Der Generalrat des Departements Isère hat außerdem Weiterbildungen für 300 Busfahrer organisiert.

Contacts

  • Organisme : Generalrat (Conseil général) Herr Francon - Hôtel du département -
  • Adresse : 7, rue Fantin Latour - 38000 Grenoble
  • Email : n.francon@cg38.fr
  • Contact ministère : CERTU - Jean-Paul LHUILLIER : 0033/4 72 74 58 49

Informations complémentaires

Articles présentant le projet (ou des projets similaires) :

 

Websites:
-www.bhns.fr


-www.isere.fr/11016-transisere-les-voies-bus-sur-autoroute.htm

Autres :

Siehe auch den Bericht 2003-0028-01 und 2003-0028-02 von April 2005 des Generalrates der „Ponts et Chaussées“:
 "Analyse des possibilités et des conditions d'amélioration de la circulation sur voies rapides des véhicules des lignes régulières locales de transport en commun en fonction du niveau de dégradation des conditions de circulation générale"(Analyse der Möglichkeiten und Verbesserungsbedingungen des Verkehrs auf Schnellstraßen von Fahrzeugen der regelmäßigen Linien des öffentlichen Verkehrsnetzes im Bezug auf die Verschlechterung der allgemeinen Verkehrsbedingungen.)
Bericht von André POLLET (IGPC), Michel BEAUBAT ((IGPC), Paul MADIER DE CHAMPVERMEIL (IGPC).

Plaquette du CG38

Rapport du CGPC