Certu

Club Innovations Transports des Collectivités

Accueil > Fahrgastinformation > Informationen im Öffentlichen Verkehr

> Recherche détaillée

KOM FRAM, ein Echtzeitinformationssystem für den öffentlichen Verkehr

EXPERIMENTATION

KOM FRAM ist eine Initiative des „Traffic and Public Transport Committee“ der Stadt Göteborg. Das Prinzip von KOM FRAM beruht darauf, jederzeit zu wissen wo sich ein bestimmtes Fahrzeug gerade befindet und auf sehr genaue Art vorauszusehen, wo es sich zu einem bestimmten Zeitpunkt befinden wird. Alle verfügbaren Informationen sind in einer Datenbank zusammengefasst und dadurch können Autofahrer, Fahrgäste, Flottenverwalter und Verkehrsverwaltungsdienste jederzeit auf nützliche Informationen zugreifen.

Année d'élaboration :

2002

Origine (géographique, historique, économique, sociale…) :

Göteborg, SCHWEDEN - 1996

Méthodologie

Der Anwender schätzt es zu wissen, wo sich der Bus befindet, auf den er wartet und die Position des Busses in Echtzeit verfolgen zu können. Er findet es auch gut, in gewisser Weise an den Entscheidungen "teilhaben" zu können, dank der Informationen, die er selbst an das GoTIC-System weiterleitet.

Objectifs (Impacts attendus sur le système de déplacement)

 

Den Verkehrsstrom, die Position der Fahrzeuge, die Anzahl der Passagiere und das Budget schnell und sehr genau planen, bewerten und kontrollieren. Außerdem gewährt KOM FRAM Bussen und Straßenbahnen die Vorfahrt in Göteborg. KOM FRAM sammelt Vorhersagen zu den Abfahrtszeiten von den einzelnen Ausgangspunkten aus sowie über eventuelle Unterbrechungen und deren Ursachen, diese Informationen werden dann an Bord, zu den Haltestellen, via elektronische Displays und Lautsprecher und im Internet übertragen. Mit KOM FRAM können auch Verkehrsstatistiken erstellt werden, die das System an das Projekt GoTiC (the Gotheburg Traffic Control and Information Centre) weiterleitet, das operative Such- und Versuchsorgan für praktische Untersuchungen, mit dem Ziel allen Kunden der öffentlichen Verkehrsmittel, Autofahrern und anderen Verkehrsteilnehmern Informationen und Orientierungshilfen zu geben.  Das Management des Straßenverkehrs ist kapital, sobald sich immer häufigere Staus bilden.  Präzise Informationen in Echtzeit sind dann unentbehrlich. Das GoTIC (Gothenburg Traffic Control and Information Centre) verwendet hochmoderne Technik für die Verkehrsteilnehmer, für private Nutzer oder Nutzer, die aus beruflichen Gründen unterwegs sind, damit Medien und Behörden bestens und immer aktuell informiert werden und entsprechend handeln können.  Die gleiche Information wird auch im Internet veröffentlicht und ist für alle zugänglich. 

Résultats

Das GoTIC wird gleichermaßen genutzt, um Fragen der Anwender zu beantworten und damit die Nutzer Kommentare und Verbesserungsvorschläge im Bezug auf bestimmte Erfahrungen, die sie gemacht haben, weiterleiten können.

Contacts

  • Nom/Titre : Herr Jonas JOHANSSON, Generaldirektor- Herr Jan-Olof BERNDTSSON, Manager, Traffic Control Policy
  • Organisme : Traffic and Public Transport Authority
  • Adresse : · Box 2403, SE 403 16 Göteborg- SCHWEDEN
  • Email : jonas.johansson@trafikkontoret.goteborg.se

Informations complémentaires

Articles présentant le projet (ou des projets similaires) :

- Sonstiges: Informationen zum System KOM FRAM finden Sie im Internet unter der Adresse www.trafikkontoret.goteborg.se. Einzelheiten zu diesem System werden in der UITP-Datenbank „Some examples from Sweden – Public Transport International 1/1998“ dargestellt.

Autres :